Logo Blasmusik

Steffen Schmitt

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Musikalischer Werdegang:

Steffen Schmitt studierte Künstlerische Instrumentalausbildung und Instrumentalpädagogik im Fach Klassisches Saxophon mit Nebenfach Klarinette bei Hans-Peter Mertens an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Meisterkurse und Unterrichte, unter anderem bei den Professoren Daniel Gauthier, Hermuth Gießer, Andre Sebald und John-Edward Kelly ergänzten seine Studien bis zum Ablegen des Konzertexamens. Seine Freude am Dirigieren und Leiten unterschiedlicher Ensembles entdeckte er bereits in jungen Jahren in seinem Heimatverein, dem "Musikverein Dermbach e.V.“, dessen Jugendorchester er mit 20 Jahren übernahm und es mehrere Jahre leitete. In dieser Zeit durfte er auch bereits vertretungsweise dem Hauptorchester (Oberstufe) vorstehen. Später gründete und leitete Steffen Schmitt das Blasorchester und die Big Band der Jugendmusikschule Gräfelfing, sowie mehrere Kammermusik-Projekte. Den berufsbegleitenden Lehrgang „B-Kurs Blasorchesterleitung“ absolvierte er 2019 mit Bestnote. Von 2016 bis Ende 2019 war Steffen Schmitt 1. Dirigent des Musikverein Fürstenfeldbruck. Seit September 2020 ist er nun 1. Dirigent der Blasmusik Schöngeising.


Als Instrumentalist konzertiert er in Duos mit Orgel, Klavier oder Harfe sowie mit Saxophonquartett. Engagements als Solist sowie Konzerte und Tourneen mit verschiedenen Projektorchestern wie der „Deutschen Bläserphilharmonie“ oder der „Jungen Europaphilharmonie“ und verschiedenen Kammermusik-Ensembles wie „Saxellence“ oder „Operassion“ führten ihn durch Konzerthäuser und Festspielorte in Deutschland und im europäischen Ausland. In professionellen Blasorchestern (Musikkorps der Bundeswehr, Bundespolizeiorchester München) wird er regelmässig als Gastmusiker gebucht. Aktivitäten in verschiedenen Jazz-Projekten und Big-Bands, sowie regelmässige Engagements in Musical- und Musiktheaterproduktionen wie „Starlight Express“ (Bochum), „Black Rider“, „Woyzeck“, „Pinocchio“ und „Alice“ (München) bilden den Gegenpol zu seinen Ambitionen in der Klassischen Musik. Mit Unterhaltungsbands und -ochestern spielte Steffen Schmitt unter anderem zahlreiche Produktionen mit Rundfunkanstalten (ARD, ZDF, WDR) ein.


Seit 2005 konzentriert er seine Unterrichtstätigkeiten auf die Jugendmusikschule Gräfelfing. Dort nehmen seine ambitionierteren Schüler erfolgreich an Wettbewerben teil (mehrfache Preisträger im „Bundeswettbewerb Jugend Musiziert“, 1. Preis im „Musikschulwettbewerb des Landkreises München“). Tätigkeiten als Dozent und Juror für den MON (Musikbund Ober- und Niederbayern) und als Juror im Wettbewerb „Jugend Musiziert“ runden sein Schaffen ab.

Besucherzahlen

Heute 646

Gestern 1613

Woche 2259

Monat 22828

Insgesamt 174524

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions