Logo Blasmusik

Am 11.11.2017 nahm die Jugendblaskapelle der Blasmusik Schöngeising mit 45 Jungsmusikerinnen und -musikern neben weiteren Vereinen an den diesjährigen Konzertwertungsspielen des Bezirks Amper des Musikbunds von Ober- und Niederbayern in Germering teil. Die Jugend trat dabei unter der Leitung von Paul Roh mit dem Pflichtstück „Dakota“ und dem Selbstwahlstück „Sa Musica“ in der Mittelstufe (Kategorie III) an. Durch eine unabhängige Jury wurden die teilnehmenden Vereine beurteilt. Die musikalischen Leistungen bewertete die dreiköpfige Jury nach der für diesen Wettbewerb geltenden Wertungsspielordnung anhand der folgenden zehn Kriterien mittels eines Punktesystems:

  • Intonation und Stimmung
  • Rhythmik und Zusammenspiel
  • Technische Ausführung
  • Dynamik und Klangausgleich
  • Ton- und Klangqualität
  • Phrasierung und Artikulation
  • Tempo und Agogik
  • Stückwahl im Verhältnis zur Leistungsfähigkeit und Besetzung des Orchesters
  • Stilempfinden und Interpretation
  • Musikalischer Gesamteindruck

Dabei kann jedes Kriterium von jedem einzelnen Jurymitglied mit maximal zehn Punkten bewertet werden. Sowohl das Pflicht- als auch das Selbstwahlstück werden dabei getrennt voneinander bewertet. Im Anschluss daran wird das Gesamtergebnis ermittelt.

Die Jugendblaskapelle der Blasmusik Schöngeising erreichte mit ihrem Vortrag mit 87 von 100 möglichen Punkten das zweithöchste zu vergebende Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“.

Besucherzahlen

Heute 150

Gestern 477

Woche 1803

Monat 4304

Insgesamt 1038588

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions