Logo Blasmusik

Jugendkonzert der Blasmusik Schöngeising am 11.07.2014

 

Das diesjährige Jugendkonzert eröffnete die 3. Bläserklasse der Grundschule Grafrath mit ihrem fetzigen „Hardrock Blues“. Danach beeindruckten die 8 bis 9-jährigen Musiker und Musikerinnen das Publikum mit dem Choral „Jesu meine Freude“ von Johann Sebastian Bach. Abschließend spielten sie „Oh when the Saints“ und beendeten damit ihrem Auftritt. Geleitet wurden sie, wie das Jugendensemble, von Monika Stöhr.

 

 

Nach einer kurzen Umbau- und Stimmpause ging es weiter mit „Music Mill“, das vom Jugendensemble vorgetragen wurde. Danach folgten der „Mayfair Marsch“, „My Heart Will Go On“ aus Titanic und zuletzt „The Road Runner“. Leni Rößler und Annalena Kälble, beide Klarinette, führten souverän durch das Programm des Jugendensembles und überreichten ihrer Dirigentin als Dank für die große Geduld und die Arbeit in den Proben einen Blumenstrauß.

 

 

 

 

Als letztes präsentierte die Jugendblaskapelle,

unter der Leitung von Paul Roh, ihr Programm. Los ging es mit dem Marsch "Saluto Lugano", bei dem die ganze Kapelle zum Ende des Stückes aufstand um das Publikum zu begrüßen. Es folgten „Mamma Mia!“, die besten Stücke aus dem gleichnamigen Broadway Musical, „A Song For You“, eine Balade und „Mambo No. 5“. Danach spielten sie noch den „Böhmischen Traum“, der wirklich ein Traum war und als krönenden Abschluss „The King Of Pop“, ein Medley aus „Man In The Mirror“, „I'll Be There“ und „Thriller“. Als Zugabe durfte die Jugendblaskapelle den „Musikantengruß“ und noch einmal „Thriller“ zum Besten geben.

 

 

 Durch das Programm führte Julia Pilotto. Auch der Dirigent Paul Roh bekam einen Blumenstrauß als Dankeschön für seinen Einsatz und seine Geduld.

 

 

 

 Wie jedes Jahr wurden wieder die Urkunden für  bestandene Leistungsabzeichen verliehen. Dieses Jahr hat Jonathan Baumeister seine D1 Prüfung mit einem „gut“ bestanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch wurde wieder der Wanderpokal für den/die fleißigste/n Musiker/in verliehen. Dieses Mal ging er an Franziska Hasch, sie war am öftesten in den Proben anwesend. Knapp gefolgt von Anna-Lena Betz und Franziska Elstner. Sie belegten Platz zwei.

 

 

Sylvia Willberg

 

Besucherzahlen

Heute 568

Gestern 551

Woche 3187

Monat 15682

Insgesamt 376019

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions